Mit Unterstützung der Künstlerin Jovita Majewski gestaltete eine Gruppe von Mädchen und Jungen ein neues Graffiti rund um den neuen Eingang des Jugendtreffs Walde am Umweltzentrum.

Eine Woche Kreativität und Mitbestimmung für Jugendliche in Kooperation mit dem Quartiersbüro Ostmannturmviertel und dem Projekt Kids im Quartier.

Los ging´s mit einem Brainstorming zum Thema Nachhaltigkeit, Theorieeinheiten über die kulturellen und rechtlichen Hintergründe von Graffitikunst und Fragen zum Beruf der Künstlerin. Weiter ging es mit dem Ausprobieren verschiedener Schablonier-, Mal- und Spray- Techniken.

In engagierten Kleingruppen recherchierten und entwarfen die Jugendlichen Hintergründe und Motive und sprayten mit verschiedenen Techniken die Außenwand. Dabei kamen umweltfreundliche Farben auf Wasserbasis zum Einsatz.

Mit vielen eigenen Ideen und großem Fleiß haben die Mädchen und Jungen Schablonen mit Symboltieren, die den einzelnen Elementen zugeordnet sind, angefertigt.

Das Graffiti lädt seither die Besucher_innen unseres Jugendtreffs zu Fragen und Diskussionen ein, wie unser Leben durch Luft, Wasser, Erde und Feuer bestimmt wird und was wir für den Erhalt der Lebenswelten auf unserer Erde tun können.

Neues Grafitti am Jugendtreff Walde

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen