Die Ergebnisse der Bürgerinformationsveranstaltung am 4. November 2019

Wir erfassen und bearbeiten alle Ergebnisse über ein Werkzeug namens “Trello”.
Dort haben wir die Original Moderationskarten digital hinterlegt und aktualisieren die Ergebnisse fortlaufend.
Wenn Sie diese ansehen möchten, folgen Sie bitte dem Link zu unserem Trello-Bord

An dieser Stelle finden Sie alle Karten in Listenform nach Oberthemen sortiert.

Blitzlichter

  • Für welches Thema steht der Kesselbrink?
  • "Ausprobieren" = So funktioniert Sozial-/Jugendarbeit!
  • Nicht nur Jugendliche sondern für alle Generationen
  • Begegnungen schaffen

Organisation des Grünen Würfels

  • Jugendarbeit durch FH/Uni unterstützt
  • Nutzung für Initiativen + Bündnisse
  • Psychosoziale Beratung / Sichere Räume
  • Stelle für Community Psycholog*in schaffen
  • Bürgerforen regelmäßig open space etc. für Einbezug in Kommunalpolitik
  • Bei Angeboten Professionelle (Suchthilfe etc.) mitdenken
  • Umsetzung mit Ideengebern / Kooperationen
  • Nutzung des Grünen Würfels bis 23.00 Uhr auch für Erwachsene, damit die Jugendlichen abends nicht alleine sind, wie die Bürgerwache
  • Koordination der zukünftigen Angebote
  • Feste Ansprechperson für den Würfel
  • Lager für Baketballanlage / Outside-Sport
  • Stadtteilmütter vor Ort mit Sprechstunde + Angeboten
  • Konzept wie die Bürgerwache, Selbstverwaltung
  • Kooperation mit verschiedenen Trägern, Vereinen, Migrantenvereinen
  • Alle Altersgruppen mitdenken, integrative Angebote, Seniorentreff
  • Generationenübergreifender Treff + Angebote
  • Räume günstig vermieten an gemeinnützige / zivile Initiativen
  • Internationale Austauschstätte und Begegnung
  • Ziel: Hohe Akzeptanz bei verschiedenen Gruppen
  • Mehr Räume für Jugend
  • Verknüpfung mit Aktivitäten in der Stadtbibliothek & Wissenswerkstatt
  • Begegnungen schaffen
  • Begegnung für Alt und Jung, speziell Samstag vormittags zur Marktzeit
  • "Ausprobieren" = So funktioniert Sozial-/Jugendarbeit!

Angebote im Grünen Würfel

  • Offene Fahrradwerkstätten, Fahrradvereinen einen Raum geben
  • Sprach-Tandems zusammenbringen
  • Angebote für Familien mit Kindern
  • Kesselbrinkmagazin i.V. mit Jugendzentrum
  • Open Work Spaces
  • Zentrale für Urban Gardening
  • Verschenke-/Tauschladen
  • Fitnesstreff (nicht kommerziell)
  • Alternativer Club / Eventlocation
  • Leih- & Tauschladen (Spiele etc.)
  • Skills-Sharing
  • Integratives Rolli-Sportangebot, Rückenwind e.V.
  • Veranstaltungen im Winterhalbjahr
  • Theater, Feste, Tanz- und Kulturveranstaltungen
  • Trommelworkshop
  • (Fahrrad-)kino
  • HIP-HCP, Gaming, Yoga
  • Sport, Musik, Meditation, Hilfe für Jugendliche
  • Sommer-Kulturveranstaltungen
  • Sommerfest / Kulturfest von verschiedenen Vereinen
  • Günstige Angebot für was auch immer

Kochen und Essen

  • Kochstudio - Internationales Kochen
  • Caféprojekt mit soz. Einbindung und Sozialarbeit und Spieleverleih
  • Jeden Tag (Öko-)Markt
  • Foodsharing, Schnippeldisco, Foodsharing-Restaurant
  • Foodsharing-Verteiler und -treff (Vernetzung)
  • Fair-Teiler Foodsharing Bielefeld e.V.
  • Pop-up Biergarten
  • Ziegruppenorientierte Gastronomie im EG, OG anderweitig nutzen
  • Open Kitchen
  • Außengastronomie angebunden an den Grünen Würfel, Pop-up Biergarten und/oder Weihnachtsmarkt
  • Gastronomie verschiedene Preisklassen
  • Kooperation mit Pro Werk Bethel: Gemeinnütziges Café
  • Offenes Café um Berührungspunkte zu schaffen
  • Markt-Café
  • Kleine Cafés (Hütten) ringsherum auf dem Kesselbrink
  • gemeinsame Stadtküche / Volksküche
  • Foodsharing-Restaurant

Umgestaltung des Grünen Würfels

  • Schaukasten mit Angebotsübersichten und Kontakten
  • Außengestaltung (Fassade wirkt wie ein Tarnnetz)
  • Dachterrasse zum Wintergarten umbauen -> besser Nutzung
  • Günstige Vermietung der Räume für Vereine & Privatpersonen
  • Würfel nicht dem öffentlichen Wohnungsmarkt überlassen
  • Doch abreissen? Neubau der alten Pavillons 😉
  • unklare räumliche Aufteilung
  • Dachgarten / Hochbeete
  • Umplanung für andere Nutzung (Volksbank)

Kesselbrink – Der Platz

  • Wohnqualität stärken
  • Sozialarbeit auf dem Kesselbrink gruppenspezifisch
  • Reihenfolge der Belebung wichtig: erst angenehmes Umfeld auf dem Platz schaffen
  • Stadtwache auf den Platz, oder zumindest sichtbar
  • Es soll nicht mehr unsicher sein - subjektiv und objektiv
  • Angebote für "Szene" - Problem der Verdrängung
  • Warum wird nichts gegen die organisierte Kriminalität getan (Drogen...)?
  • Alkoholverbot, sozial kontrollierter Zugang zur Tiefgarage
  • Konstante Polizeipräsenz? Sicherheitsdienst?
  • Er soll nicht ein Hotspot des Drogenhandels sein
  • "Safe-Placec" für Trinker-, Drogenszene mit Ausstiegshilfe, Licht auf Kesselbrink
  • Sollte der Kesselbrink so bleiben stirbt er
  • Licht
  • insgesamt viel zu dunkel
  • zu viel Steinwüste, kein Ort zum Verweilen, zu viel Müll/Dreck
  • Markt läuft gut
  • mehr Licht auf dem kompletten Kesselbrink
  • Videoüberwachung?
  • Er soll nicht mehr so verdreckt sein
  • mehr Grün und bei Pflege Menschen integrieren
  • Bessere Kontrolle der Parksituation insbesondere an Markttagen
  • Platzbeleuchtung
  • Sauberkeit (Vermüllung & Ratten)
  • Skater und Sport läuft gut
  • Unsicherheitsgefühl speziell nachts verringern
  • Sicherheit und Ordnung
  • vernünftige, saubere Toilettenanlage (jetziger Zustand reicht nicht)
  • Bequeme Sitzplätze (Bänke) mitten auf den Platz, speziell für ältere Menschen
  • Streetwork?
  • Öffentliche Toiletten auf dem Platz, evtl. Pissoirs, mehr und größere Mülleimer
  • Kesselbrink-Konzerte laufen gut
  • Boulebahn mit Beschattung
  • Konzerte/Events auf dem Kesselbrink
  • Umsonst- und Draußenkonzerte
  • mehr Begrünung auf dem Kessel
  • Den Platz und den Grünen Würfel mit Kultur für alle Generationen beleben und gleichzeitig Dealer und Junkies eine Alternative bieten
  • Soll bleiben: Skater und Sportanlagen
  • Platz attraktiv für Familien, den Platz besser beleuchten, Streetworker